Erfolgreicher Re-Start für den SV Schonstett

Am vergangenen Sonntag konnte unsere 1. Mannschaft erfolgreich in die Wiederaufnahme der Saison starten. Beim Auswärtsspiel in Rechtmehring konnte man sich knapp mit 2:1 durchsetzen.

Zu Beginn des Spiels waren große Chancen Mangelware. Beide Mannschaften kamen zwar immer wieder vors gegnerische Tor, konnten aber kaum zwingende Chancen erspielen. Eine der ersten Großchancen vollendete Benno Maier in der 23. Minute zum 0:1 für den SVS. Eine weite Spieleröffnung wurde von Matthias Obermaier mit dem Kopf weitergeleitet und Benno Maier ließ dem Torhüter keine Chance.

In der zweiten Halbzeit drückte dann der SV Schonstett auf das 2:0 und wurde in der 53. Minute belohnt. Nach einem schnell vorgetragenen Spielzug wurde Simon Dirnecker im Strafraum zu Fall gebracht und Schiedsrichter Markus Perschl zeigte sofort auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Marcus Rieger souverän zum 0:2.

Ab der 60. Minute kam der SC Rechtmehring besser ins Spiel und übte mehr Druck auf das Schonstetter Tor aus. Einen gefährlichen Abschluss konnte Marcus Rieger gerade noch von der Linie kratzen. In der 82. Minute konnte Rechtmehrung auf 1:2 verkürzen. Thomas Brandl nutzte einen Schonstetter Abwehrfehler eiskalt aus.

In der Schlussphase drückte der SC auf den Ausgleich kam aber nur noch zu einem gefährlichen Abschluss, der von Torhüter Sergej Aselbor pariert werden konnte.